Schlagwortarchiv für: Workshop

Wie schaue ich auf mich selbst? Wie schaue ich auf die Welt? Wie unterscheidet sich die Sicht meines Vaterauges von der Sicht meines Mutterauges? Und wo möchte ich lieber nicht hinsehen?
Nicht zufällig gibt es die Redensarten „schwarz sehen“ und „durch die rosarote Brille schauen“, unser Gemütszustand verändert die Welt, die wir wahrnehmen. Unser Denken, sowie bewusst oder unbewusst übernommene Sichtweisen unserer Eltern, beeinflussen unser Sehen. Manchmal sehen wir auch „den Wald vor lauter Bäumen nicht“ oder wir können uns nicht für etwas entscheiden, egal wie oft wir auf ein Thema schauen.
In vertrauensvoller Atmosphäre begegnen wir uns auf Augenhöhe. Es gibt Raum für jede/n Einzelne/n und für die Gruppe, um mit- und aneinander zu wachsen. Augenyoga, Augentraining, Selbsterfahrung und ein offener
Austausch ermöglichen Ihnen neue Sichtweisen einzunehmen und dann fällt es Ihnen vielleicht „wie Schuppen von den Augen“!

In der Kursgebühr sind Materialkosten von 10 Euro enthalten. Eine Teilnahme ist mit oder ohne Fehlsichtigkeit möglich.